Materialien und Technik

Links 5mm Handbehauen - Rechts 10mm glatte Kanten

 

 

Links 5mm Handbehauen - Rechts 10mm glatte Kanten

 

 

Handbehauene Schieferplatten...

Jede Platte weicht von der anderen ab und macht sie zum Unikat.
Auch eine “runde” Ecke zählt noch in den Toleranzbereich.



Bildgravuren

Sie geben uns Texte und ggf. Ihr Bild und wir sorgen dafür, dass Sie mit ihrer Schieferplatte zufrieden sein werden.

Sollten evtl. Vorstellungen und Wünsche technisch nicht umsetzbar sein, rufen oder schreiben wir Sie an, um Alternativen zu finden.

Bitte beachten Sie allerdings ein paar Kleinigkeiten:

Dateiformate als JPG / BMP / TIF / PDF
in möglichst hoher Auflösung anliefern.

Bilder und Zeichnungen mit gutem Kontrast können wir ggf. zur weiteren Verwendung auch einscannen.

Unscharfe pixelige oder Bilder mit "Leuchtaugen" sollten vermieden werden.

 

Nicht schön: "unscharf und pixelig"

 



Technik

Bei der Lasergravurtechnik wird mittels eines geführten Laserstrahls die Oberfläche der Steine derartig erhitzt, dass die Farbe sich dauerhaft verändert.
Es wird also keine Farbe wie beim Drucken aufgebracht.

Dieser Prozess geschieht lediglich an der Oberfläche. Es entsteht keine tiefe spürbare Gravur, wie man sie vielleicht von anderen Gravurmethoden her kennt.

Die Gravur eines Fotos erfolgt technisch ähnlich eines groben Zeitungsrasters.
Das Ergebnis kann daher Kontrast, Details und Schärfe eines Ausdruckes auf Papier nicht erreichen.
Da die Platten nicht mit weißer Farbe bedruckt sondern mittels Laserstrahl graviert werden, entsteht die Bebilderung durch Hitzeeinwirkung.
Text und Bild werden nicht Hochweiß sondern Hellgrau.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Text und Foto auf der Schieferplatte
nicht gut zur Geltung kommen werden.

Gravurergebnis

 



FROSTSICHERHEIT

Der Schiefer ist Frostbeständig. Zur Haltbarkeit trägt bei, dass Feuchtigkeit leicht abfließen kann und keine Staunässe entsteht.

Die Achat- und die Basaltsteine sind unempfindlich.



Pflegehinweis, Schiefer

Bitte nur mit klarem Wasser reinigen. Öle, Fette und andere Reiniger können der Gravur evtl. dauerhaft schaden.

Schiefer ist Naturstein und kann Feuchtigkeit ziehen. Die Steine werden von uns daher einseitig vor der Gravur vorlackiert.
Dies dient vor allem aber einem kontrastreichem Gravurergebnis.

Die Gravuren selbst sind allerdings unlackiert, was zur Folge hat, dass bei Regen die Gravur undeutlich wird. Sobald die Feuchtigkeit nachlässt, sind Bild und Text wieder schön erkennbar.

Wenn gewünscht, können Sie den Stein mit mattem Acryl-Klarlack überziehen. Dann bleibt die Gravur auch bei Nässe unverändert sichtbar. Der Nachteil ist allerdings, dass die Gravur dann bei Sonneneinstrahlung schlechter zu sehen ist, je nach Einfallwinkel des Lichtes.

Wir empfehlen die Steine nicht noch einmal zu lackieren. Stellen Sie die Schieferplatte möglichst schräg auf,damit Feuchtigkeit schnell abfließen kann.